Kultur-Ausflug zur Kartause Ittingen

Von Gossau ging es nach Niederwil, weiter nach Zuzwil und Wil, dann über Münchwilen bis nach Matzingen und durch Frauenfeld bis zur Kartause Ittingen.

Die Bewohnenden waren erstaunt, wie sich alles verändert hat und wie viele neue Häuser entstanden sind. Sie fahren generell gerne Auto, weil sie dabei viel Neues entdecken können.

Im Restaurant angekommen, durften wir ein köstliches Drei-Gänge-Menü geniessen, das den Bewohnenden sehr gut schmeckte. Nach Kaffee und Dessert haben wir uns auf den Weg zu den Gärten gemacht und die verschiedenen Blumen und kleinen Häuser bestaunt, die auch vermietet werden.

Danach haben wir noch etwas im Hof der Liegenschaft gesessen, wo die Bewohnenden geplaudert und Erinnerungen ausgetauscht haben. Leider verging die Zeit wie im Flug und die Rückreise wurde angetreten.

 

< zurück