Medienorientierung zum Geschäftsabschluss 2023

Sylvia Egli-Broger, Verwaltungsratspäsidentin begrüsste die Medienschaffenden mit den Worten, die sie auch im Geschäftsbericht 2023 verwendete:

«Gespräche sind Brücken, die Menschen verbinden.»

Im neuen Format kommt der Geschäftsbericht 2023 kompakt, frisch, farbig und informativ daher. Dieser wurde von den Aktionären einstimmig genehmigt.

Sylvia Egli-Broger, Verwaltungsratspäsidentin, Helen Alder-Frey Vizepräsidentin und Karin Schiess Vontobel, Geschäftsleiterin zeigten den geladenen Medienschaffenden auf und illustrierten, wie die Sana Fürstenland AG ihre Mission «Über Generationen verbunden» im Jubiläumsjahr «10 Jahre Sana Fürstenland AG» lebten.

Auf der Homepage von Sana Fürstenland AG stehen detaillierte Zahlen, Daten und Fakten unter Downloads zur Verfügung.

Höhepunkte im Jubiläumsjahr 2023

  • Begegnungen mit verschiedenen Anspruchsgruppen
  • Neuer Webauftritt mit unserer Mission „über Generationen verbunden
  • Geschäftsbericht im neuen Layout
  • Gestärkte Positionierung als Arbeitgeber
  • Externe Meldestelle für Mitarbeitende eingeführt
  • Ausbildung – vertiefte Zusammenarbeit mit der Fachhochschule OST

Finanzen du Kennzahlen 2023

  • Sana arbeitet erfolgreich und erzielt wie in Vorjahren ein gutes Ergebnis
  • Schuldvorträge aus den früheren Jahren konnten getilgt werden
  • Ausgaben für den Architektur-Wettbewerb sind abgeschrieben
  • 86,5%: Hohe Zufriedenheit in der Umfrage bei den Mitarbeitenden
  • Hohe Auslastung, etwas weniger Wechsel von Bewohnenden als 2022

Klarstellung der Situation Sana Fürstenland AG heute

  • Die Sana Fürstenland AG arbeitet in den letzten Jahren erfolgreich und liefert auch 2023 wiederum schwarze Zahlen. Die Schuldvorträge aus Vorjahren wurden vollumfänglich getilgt.
  • Es ist richtig, dass die Sana Baurechtszinsen in besagter Höhe zahlt, allerdings erst seit 2017. Bis anhin konnte dieser Liegenschaftsaufwand zu einem Teil durch Mietverträge und Events gedeckt werden. Details dazu sind in den Jahresrechnungen zu finden, die offengelegt sind.
  • Ebenfalls in den Jahresrechnungen ersichtlich sind die aufgelaufenen Kosten für alle bisherigen Aufwände rund um den Neubau. Die von der Revisionsstelle BDO geprüfte Rechnung 2023 weist unter «Projektkosten Neubau» einen Betrag von 3.762 Mio. aus.
  • Die in der Motion erwähnten «Alterswohnungen» sind als Pflege-Wohnungen mit Sana-Dienstleistungen so geplant, dass sie mit Ergänzungsleistungen finanzierbar sein werden. Die Aussage «nur für Millionäre» ist daher nicht korrekt.

 

Gespräche sind Brücken, die Generationen verbinden.

Gespräche sind Brücken in die Zukunft.

 

Bei der Sana Fürstenland AG verbinden sich alle Generationen: Bewohnerinnen und Bewohner, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Angehörige, freiwillig Engagierte und Gäste. Sie alle tragen zu einem aktiven und lebenswerten Alter in der Schwalbe bei.

< zurück